15.04. Rotzfrech-Cinema zeigt: „Hello my name is“

8. April, 2015 | Ratzepeng

Hello my name is - German Graffiti - Hamburg - Jena

Graffiti ist alles. Klingt vielleicht ein wenig überzogen. Aber am Ende. Am Ende sehen und finden viele Menschen viele Dinge im Graffiti. Graffiti als großer Kosmos, der erst einmal allen offensteht und sich als Zuhause anbietet; und dir nicht vorschreibt, wo du hinzugehen hast und wovon du besser die Finger lässt. Ob es an dieser prinzipiellen Offenheit liegt oder an der Zeit, der Bewegung und den darin aktiven Menschen oder ganz anderen Einflüssen: Graffiti gibt es überall. Und fast überall gibt es mittlerweile eine große Bandbreite an organisatorischen und ästhetischen Verzweigungen. Spezialisierung und Ausdifferenzierung sind vielleicht nicht die passendsten – und vor allem nicht die schönsten – Worte aber es gibt im Groben die Richtung wieder, was mit Graffiti weltweit und seit Jahren passiert. Wie dies im Einzelnen aussieht und welche Motivationen sich hinter den jeweils eingeschlagenen Wegen verbergen, versucht Stefan Pohl mit seiner Dokumentation „Hello My Name is – German Graffiti“ (Trailer // FB-Page) ans Tageslicht zu ziehen.

Am 27.02.2015 gab es die große Weltpremiere in Hamburg. Seit dem finden sich immer mehr Kinos, die den Film auf ihre Leinwand bringen möchten. Am 15.04. ist er bei Rotzfrech-Cinema zu Hause. Herzlich Willkommen. Und weil es gemeinsam öfters schöner ist, kommt Stefan Pohl, der Regisseur einfach gleich mit. Herzlich Willkommen!

Unser „Herzlich Willkommen“ gilt natürlich auch euch, unserem Publikum, welches wir hiermit zu unserem filmischen Bonbon einladen möchten.

Dont believe the like – aber die Facebook Rückmeldungen lassen vermuten, dass es eng werden könnte. 80 Plätze bietet unser kleines Kino, weswegen wir uns kurzfristig dazu entschieden haben, den Film zweimal hintereinander zu zeigen. Aus dieser Idee ergibt sich folgender Ablauf – Gönnt Euch! – :

19:30 – EINLASS
20:00 – 1. VORSTELLUNG
21:15 – GESPRÄCH und DISKUSSION mit STEFAN POHL
22:00 – 2. VORSTELLUNG

Entscheidet einfach selber, wann und wo ihr einsteigt. Erst Film und dann Diskussion, Diskussion und dann Film oder nur Film. Fühlt euch frei!

EINTRITT, wie immer gegen SPENDE

15.04. * Rotzfrech-Cinema // Hello My Name Is – German Graffiti * ab 19:30 * Cafe Wagner, Jena

Wir freuen uns auf euch.
Stay Rotzfrech. Stay Colorful.

Eure Rotzfrech-Cinema-Kollegen