Blackstreets // Leave your City

5. August, 2015 | Ratzepeng

lyc-comingsoon
Im Blackstreets-Kosmos arbeiten sie an einem neuen Projekt. Ihre offene Einladung dazu möchten wir nachfolgend dokumentieren:

„Freunde, Kolleginnen, Interessierte,

wir haben eine kleine Idee. Ein kleines Träumchen, welches wir gern mit euch zusammen in Papier gießen möchten. Sommer und Reisen. Beides gehört zusammen, beides geht uns überragend gut rein. Neue Gesichter, Menschen, Situationen. Sehnsucht und Fernweh. Abenteuer und Farbe olé. Farbe? Ja, genau. Farbe. Und jetzt? Wir möchten diese Momente einsammeln und dokumentieren. Und zwar die, die ihr erlebt habt.
Nichts lässt sich konservieren. Schon gar nicht die schönen Momente, wenn man alleine oder mit seinen Freunden durch Europa und die Welt fährt, um Farbe, Taggs und Bombings zu hinterlassen. Dennoch möchten wir genau solche Geschichten, Reiseberichte und Erlebnisse zusammentragen, um sie in einem kleinen Heft / Buch zusammenzubringen. Inhalt und Umfang sind freiwählbar. Schreibt, was und wie viel ihr möchtet. Einzelne Situationen, Zugtouren oder ganze Weltreisen, wie ihr wollt. Ob ihr eure Namen oder die eurer Gruppe, Orte usw. hinterlasst, entscheidet ebenso ihr. Gleichzeitig gibt es für jeden Beitrag die Möglichkeit, ein paar Bilder mit einzureichen. Ob dies dann eine Postkarte ist, Fotos vom Strand oder dem schönsten Zug liegt ganz bei euch. Die einzige inhaltliche Korrektur, die wir an euren Texten vornehmen, betrifft die Rechtschreibung und Grammatik. Darum fühlt euch frei!

Erinnerungen verblassen zu schnell und verlieren sich im Chaos des Alltags. Darum möchte wir ein paar von ihnen festhalten. Damit andere sich daran erfreuen können, ihr euch in vielen Jahren besser daran erinnert und andere beim Lesen motiviert ihre Sachen packen, um selber Richtung Welt aufzubrechen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr unserem „Leave your city“ – Buch eure Geschichte schenkt. Eine genaue Deadline dafür gibt es nicht. Eine grobe Orientierung ist aber das Ende des Sommers, so dass wir im Winter damit rauskommen können. Vielleicht wird es auch später. Je nach dem, wann, wer in den Urlaub fährt, Zeit zum schreiben findet und mögliche Texte bei uns einlaufen. Jeder und jede mit einem eigenen Text bekommt sein eigenes Exemplar. Ganz frei und umsonst und andere Exemplare zum Produktionspreis.

Diese Einladung hier dürfte ihr gern an eure FreundInnen, KollegInnen und andere Interessierte schicken oder auf euren Seiten veröffentlichen. Ein ganz offenes Projekt, in dem prinzipiell erstmal jeder und jede willkommen und eingeladen ist.

Eure Beiträge könnt ihr uns via Email (hello@blackstreets-magazine.com) schicken oder postalisch (Blackstreets-Magazin / Urban, Magdelstieg 19 / Hinterhaus, 07745 Jena). Hinsichtlich Email denkt bitte daran, dass da alle alles mitlesen können. Darum eher die Post nutzen. Texte können auf Postkarten kommen, auf Briefpapier, digital auf Sticks, CD’s usw. Fürs digitale am besten die üblichen Textformate verwenden (Word oder OpenOffice).

Soweit von uns. Wenn es noch Fragen gibt einfach fragen.
Wir wünschen Euch einen schönen Sommer. Passt auf euch auf und genießt die Zeit.
Vielleicht bis bald

Herzlichst,
Eure Blackstreets-Crew / Sektion Leave your city“