Halbe Miete & der Bogen

3. September, 2015 | Ratzepeng

NEYON - in action - zensiert

HEUTE: Gut vorbereitet in die halbe Miete oder, wie man den Bogen spannt, um sauber schießen zu können.

Schritt 1: Gute Laune auf Anschlag, die Jungs und Mädchen an der Hand und reichlich Sticker in den Taschen.

Schritt 2: Rein in die Stadt. Papier von der Klebeflächen ziehen und die guten Buden übersichtlich am eigenen oder befreundeten Körpern festmachen – leicht und nicht mit Pressschlag andrücken!

Schritt 3: Wände, Ampeln, Schilder und Dachrinnen in den Blick nehmen. Umschauen! Position beziehen; und wenn dein Scout zum Nicken ansetzt, die ganze Ladung einzeln vom Körper ziehen und sauber auf dem Objekt der Begierde ablegen. Nachstreichen; vor allem über die Ecken und dann fertig.

Nicht vergessen: Respektiere andere Aufkleber & Crews aka wir bleiben alle aka Vielfalt statt übertriebene Dominanz aka Freunde der Straße …

Sticker für alle. Genau, wie Rap am Samstag in Erfurt: NEYON! feat. Perry Perry (Beathoavenz / Berlin), DJ Laik (Neyon / Bambule / Rotzfrech / Erfurt) & DJ Seagel Silver (Neyon / Rotzfrech / Jena) …

Boom!

YO! Posse / Neyontiger